Allgemeinmedizin

Steg ins WasserDie Grundlagen für eine umfassende Behandlung sind fundierte diagnostische Verfahren in der Allgemeinmedizin, die für die Patienten gezielt zum Einsatz kommen. Eine solide und zuverlässige Diagnostik ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung. Vor jeder Therapie stehen Diagnosen. Gemäss diesem Grundsatz jedes therapeutischen Handelns werden natürlich auch in der Praxis am Markt viele allgemeinmedizinischen Diagnose-Verfahren angeboten. Neben der schulmedizinischen Basisdiagnostik stehen im Zentrum für Komplementärmedizin vor allem aber die naturheilkundlichen Diagnoseverfahren im Mittelpunkt.
Die medizinischen Geräte der Praxis am Markt sind dabei auf dem neusten Stand der Technik und bieten eine gute Basis für allgemein-internistische Untersuchungen:

  • EKG
  • Belastungs EKG
  • LZ EKG
  • LZ RR
  • Lungenfunktionstest
  • Blutuntersuchungen
  • Bildgebende Verfahren durch Radiologen

Eingehende Diagnostik bei Infekten und Schmerzzuständen

In der Praxis am Markt wird außer den vielfach bewährten Standarduntersuchungen auch eine eingehende Diagnostik bei Infekten und Schmerzzuständen geboten. Es werden umfassend chronische Erkrankungen wie z.B. Herzerkrankungen, Diabetes mellitus, Hochdruck, Asthma und Allergien, sowie Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes betreut.

Vorsorge und Früherkennung

Damit der Mensch nicht nur gesund wird, sondern auch gesund bleibt, liegt der Schwerpunkt in der Praxis am Markt auch in der Prävention. In der Komplementärmedizin sind die Möglichkeiten der Früherkennung umfassender und oft aussagefähiger, als bei den Basisuntersuchungen der gesetzlichen Krankenkassen. Als Grundlage dient die gesetzliche Vorsorge jedoch dem Einstieg in die Prävention sehr gut:

  • Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche
  • Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr
  • Krebsfrüherkennung bei Männern ab dem 45. Lebensjahr
  • DMP bei Diabetes mellitus (Typ 2) und KHK
  • Schutzimpfungen

Dabei wird nach den individuellen Risikofaktoren für Herz- und Kreislauferkrankungen (Herzinfarkt- Risiko, Schlaganfall-Risiko) gesucht. Eine langfristige Betreuung und Behandlung kann die Folge sein, um schwerwiegende Folgen zu vermeiden. Individuelle und spezifische Untersuchungen der Komplementärmedizin bilden die Grundlage für die weitere Prävention oder Behandlung von quälenden chronischen Erkrankungen (wie z.B. Neurodermitis und Allergien der unterschiedlichsten Ausprägungen). Diese Behandlungsmöglichkeiten werden mit dem Patienten gemeinsam besprochen und individuell abgestimmt. Wenn die Patienten so krank sind, dass Sie nicht in die Praxis kommen können, werden in Notfällen auch Hausbesuche gemacht.

MeditationDer Mensch im Gleichgewicht

Aus der Komplementärmedizin ist die Sichtweise bekannt, dass der Mensch eine Persönlichkeit ist, die mit Körper, Seele und Geist in Einklang stehen sollte. Eine Beratung und Betreuung bei Störungen im inneren Gleichgewicht, bei psychosomatischen Erkrankungen, bei Depression und Burn-Out-Syndrom ist dann die Herausforderung.

Dieser Ansatz ist in der Praxis am Markt die Grundidee bei der hausärztlichen psychosomatischen Grundversorgung.